Archives for 

Harald Kegler

OSLO-DENVER INITIATIVE ON URBAN DESIGN AND CLIMATE CHANGE

A Col­la­bo­ra­ti­ve Initia­ti­ve by the C.E.U. and the CNU The “Oslo-Den­­ver-Initi­a­­ti­­ve” (ODI) is a joint initia­ti­ve of C.E.U. and CNU that is aimed at pro­mo­ting prac­tical mea­su­res in urban and regio­nal deve­lop­ment to redu­ce the effects of cli­ma­te chan­ge. On the occa­si­on of the Inter­na­tio­nal Con­gress of the C.E.U. “Urban Design and Cli­ma­te Chan­ge” to be […] weiter lesen →

Suggestion: Oslo-Denver-Initiative

Sug­ges­ti­on, 2008-08-28 |Draft| (deut­sche Fas­sung) Harald Keg­ler The “Oslo-Den­­ver-Initi­a­­ti­­ve” (ODI) — An initia­ti­ve of CEU and CNU aimed at prac­tical mea­su­res in urban and regio­nal deve­lop­ment in order to redu­ce the effects of cli­ma­te chan­ge On the occa­si­on of the Inter­na­tio­nal Con­gress of the CEU “Urban Design and Cli­ma­te Chan­ge” to be held in Oslo […] weiter lesen →

Anregung: Oslo-Denver-Initiative

Sug­ges­ti­on, 2008-08-24 |Ent­wurf| (english Ver­si­on) Harald Keg­ler The „Oslo-Den­­ver-Initi­a­­ti­­ve“ (ODI) — Eine Initia­ti­ve des CEU und des CNU für prak­ti­sche Maß­nah­men in Städ­te­bau und Regio­nal­ent­wick­lung gegen den Kli­ma­wan­del Der Coun­cil for Euro­pean Urba­nism (CEU) und der Con­gress for New Urba­nism (CNU) star­ten anläss­lich des Inter­na­tio­na­len CEU-Kon­gres­­ses “urban Design and Cli­ma­te Chan­ge” in Oslo im September […] weiter lesen →

The European City: Suggestions for further strategic positioning of the C.E.U.

Harald Keg­ler Mean­while the C.E.U. has acqui­red a litt­le histo­ry: five years ago the initia­ti­ve emer­ged, get­ting trans­at­lan­tic sup­port and nee­ding enor­mous efforts during the first years. In this way, it didn’t take very long to com­po­se and to adopt a char­ter, which, in addi­ti­on, was exten­ded in spe­cial fiel­ds in the indi­vi­du­al natio­nal groups […] weiter lesen →

nrw urbanism

Eine ame­ri­ka­ni­sche Städ­te­bau­be­we­gung fasst lang­sam Fuß in Euro­pa: der New Urba­nism. Vor allem bei gro­ßen Woh­nungs­bau­pro­jek­ten grei­fen Ent­wick­ler ver­mehrt auf die Prin­zi­pi­en, die Ver­fah­ren und auf die Archi­tek­tur­spra­che der ame­ri­ka­ni­schen Vor­bil­der zurück. Die häu­fig neo­tra­di­tio­na­lis­ti­sche Gestal­tung der New-Urba­­nism- Sied­lun­gen hat in Deutsch­land und Euro­pa aller­dings eine brei­te Abwehr erzeugt. Im Rah­men des  ers­ten Jah­res­kon­gres­ses des […] weiter lesen →

NRW Urbanism — Die Charrette als Basis verlässlicher Entwicklung

Harald Keg­ler Bil­der­ga­le­rie zur Cha­ret­te Mer­se­burg 2004 Prin­zip­sche­ma einer Char­ret­te Char­ret­te­mo­dell Mer­se­burg Vor­re­de: Resis­tenz heißt Inte­gra­ti­on Eigent­lich sind sie natür­li­che Ver­bün­de­te, die euro­päi­sche refle­xi­ve Moder­ne und das Spek­trum des US-ame­­ri­­ka­­ni­­schen Reform­städ­te­baus, das von Smart Growth über New Urba­nism bis zu Live­ab­le Com­mu­nities reicht, wenn es da nicht tie­fe Unkennt­nis, Vor­ein­ge­nom­men­heit und ideo­lo­gi­sche Res­sen­ti­ments oder auch schlechte […] weiter lesen →

New Urbanism – Bewegung und Strategie für die postmoderne Stadt

  Harald Keg­ler Bei­trag für die „Blaue Rei­he“, Uni­ver­si­tät Dort­mund — 2003 Der Sprawl – „Kampf­be­griff“ des New Urba­nism Eine der weit­rei­chends­ten urba­nis­ti­schen Visio­nen des 20. Jahr­hun­derts, die der Auf­lö­sung der Stadt, beginnt sich selbst aufzulösen.Der Traum von einer wahr­haft demo­kra­ti­schen Stadt, die Gleich­heit und Frei­heit für alle ermög­licht, soll­te in der dezen­tra­li­sier­ten Stadt ver­wirk­licht werden. […] weiter lesen →

Vortrag zu UIA 2002 Berlin, XXI World Congress of Architecture Forum 4, 23. Juli 2002

Dr. Harald Keg­ler Res­sour­ce Regi­on: REGIONALPARK MITTELDEUTSCHLAND Der Regio­nal­park Mit­tel­deutsch­land ist eine Gestal­­tungs-Visi­on und eine poli­ti­sche wie kul­tu­rel­le Stra­te­gie zur regio­na­len Ent­wick­lung. Die­ser Ansatz steht für ähn­li­che Ten­den­zen, Her­aus­for­de­run­gen und Hand­lungs­op­tio­nen regio­na­ler Gestal­tung in ande­ren urba­ni­sier­ten oder sub­ur­ba­ni­sier­ten Gebie­ten der indus­tria­li­sier­ten Welt, die sich im rapi­den Wan­del zu einer „post­in­dus­tri­el­len“ befin­det. Der Regio­nal­park Mit­tel­deutsch­land gewinnt […] weiter lesen →

Die Wiederbelebung einer alten Landschaftsidee

Das Indus­tri­el­le Gar­ten­reich Des­sau-Wit­ten­berg-Bit­ter­feld Harald Keg­ler Bewer­tun­gen von Land­schaf­ten, von Städ­te­bau und Archi­tek­tur sind stets kul­tu­rel­len Schwan­kun­gen in der Öffent­lich­keit, d. h. von sich wan­deln­den Wert­schät­zun­gen in der Gesell­schaft unter­wor­fen gewe­sen – was heu­te im Zen­trum der Auf­merk­sam­keit steht, hat vor gar nicht all­zu lan­ger ohne jede Beach­tung abseits gestan­den. Dies hat fun­da­men­ta­le Bedeu­tung für […] weiter lesen →