RADIAL URBANISM Abschied von der autogerechten Stadtregion

Einladung zur Veranstaltung:

RADIAL URBANISM Abschied von der autogerechten Stadtregion

17. Okto­ber 2013
18:00 Uhr
TU Ber­lin //Raum A060
Archi­tek­tur­ge­bäu­de, Stra­ße des 17. Juni 152, 10623 Ber­lin

Nördlich der Landsberger Allee liegt das Velodrom von Dominique Perrault, südlich der ehemalige Städtische Central-Viehund Schlachthof (2013). Foto: Mila Hacke

Nörd­li­ch der Lands­ber­ger Allee liegt das Velo­drom von Domi­ni­que Perr­ault, süd­li­ch der ehe­ma­li­ge Städ­ti­sche Cen­tral-Vieh und Schlacht­hof (2013). Foto: Mila Hacke

Radi­al­stra­ßen machen die Groß­stadt erst zur Groß­stadt. Sie durch­que­ren die gesam­te Stadt­re­gi­on – vom Zen­trum über die Innen­stadt, die inne­re Peri­phe­rie bis in den sub­ur­ba­nen Raum. Sie sind eine ein­zig­ar­ti­ge Büh­ne groß­städ­ti­schen Lebens, sie ver­mit­teln Nut­zungs­viel­falt, Aus­tau­sch, Begeg­nung, Mobi­li­tät, an ihnen erstre­cken sich die Zen­tren der Stadt­tei­le. Für Bewoh­ner wie Besu­cher prä­gen sie das Bild einer Groß­stadt.

Vor allem im drit­ten Vier­tel des 20. Jahr­hun­derts wur­den die Radi­al­stra­ßen durch das Auto­mo­bil ent­wer­tet. Lärm, Abga­se und Unfall­ge­fah­ren min­der­ten ihre Attrak­ti­vi­tät. Heu­te ste­hen wir am Beginn einer Renais­sance: Eine neue Mobi­li­tät und ein neu­es Ver­hält­nis zum öffent­li­chen Raum wer­den die­se Stra­ßen nach­hal­tig ver­bes­sern, wenn wir uns dafür ein­set­zen.

Das Pro­jekt „Zukunfts­werk­statt Städ­te­bau und Archi­tek­tur­fo­to­gra­fie: ‚Radi­kal Radi­al’: stadt­ent­wick­lungs­po­li­ti­sche Aus­ein­an­der­set­zung mit den gro­ßen Stra­ßen Ber­lins“ spricht die Nut­zer von mor­gen an. Schü­le­rin­nen und Schü­ler sowie Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten haben mit Hil­fe der Archi­tek­tur­fo­to­gra­fie einen Bli­ck auf Ber­lins Radi­al­stra­ßen gewor­fen und nähern sich so den Pro­ble­men und Chan­cen die­ser Stra­ßen. Die Ver­an­stal­tung in der TU Ber­lin stellt die Ergeb­nis­se des Foto­pro­jek­tes der Öffent­lich­keit vor und prä­sen­tiert das im Okto­ber 2013 bei DOM Publis­hers erschei­nen­de Buch „Radia­ler Städ­te­bau – Abschied von der auto­ge­rech­ten Stadt­re­gi­on“.

Programm

18:15 Uhr
Begrü­ßung und Ein­füh­rung // Aljoscha Hof­mann
(Coun­cil for Euro­pean Urbanism/ CMS, TU Berlin/ Think Berl!n)

18:20 Uhr
Gruß­wort des Ver­le­gers // Phil­ipp Meu­ser
(DOM publis­hers)

18:25 Uhr
Mobil in Ber­lin im 21. Jahr­hun­dert // Burk­hard Horn
(Senats­ver­wal­tung für Stadt­ent­wick­lung und Umwelt)

18:30 Uhr
Zukunfts­werk­statt Städ­te­bau und Archi­tek­tur­fo­to­gra­fie: ‚Radi­kal Radi­al’ – Prä­sen­ta­ti­on des Pro­jekts // Mila Hacke
(Architektin/Fotografin)

18:45 Uhr
Auf­stieg und Fall der groß­städ­ti­schen Haupt­stra­ßen // Harald Boden­schatz
(Coun­cil for Euro­pean Urbanism/ CMS, TU Ber­lin)

19:00 Uhr
Radi­al Urba­nism: Chan­cen für die Karl-Marx-Stra­ße in Ber­lin-Neu­kölln // Cor­de­lia Polin­na
(CMS, TU Berlin/ Think Berl!n)

19:15 Uhr
Auf zuei­nem urba­nen Bun­des­platz // Wolf­gang Seve­rin
(Initia­ti­ve Bun­des­platz e.V.)

19:30 Uhr
Podi­ums­dis­kus­si­on mit
Car­lo Nord­loh (Robert-Koch-Gym­na­si­um)
Mila Hacke (Architektin/ Foto­gra­fin)
Aljoscha Hof­mann (Think Berl!n/ CMS, TU Ber­lin)
Burk­hard Horn (Senats­ver­wal­tung für Stadt­ent­wick­lung und Umwelt)

Mode­ra­ti­on: Ange­la Utt­ke (Lei­te­rin Fach­ge­biet Städ­te­bau und Sied­lungs­we­sen, TU Ber­lin)

20:30 Uhr
Ende der Ver­an­stal­tung

Ein Pro­jekt des Coun­cil for Euro­pean Urba­nism Deutsch­land e.V. in Koope­ra­ti­on mit dem Fach­ge­biet Pla­nungs- und Archi­tek­tur­so­zio­lo­gie an der TU Ber­lin (Prof. Dr. Polin­na), dem Cen­ter for Metro­po­li­tan Stu­dies an der TU Ber­lin und den drei Ber­li­ner Schu­len: Gott­fried-Kel­ler-Ober­schu­le, Paul-Natorp-Ober­schu­le und Robert-Koch-Ober­schu­le. geför­dert von der Lan­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dungs­ar­beit.

Down­load: Pos­ter

Share on FacebookShare on LinkedInShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*